Da wir die Schwimmbäder nur während des laufenden Schuljahres nutzen können, richtet sich die Kursdauer nach der Anzahl der zur Verfügung stehenden Tage. Im Durchschnitt beinhaltet ein Kurs zwischen 11 und 14 Einheiten. 

Die Schwimmkurse finden in kleinen Gruppen (max. 9 Kinder) statt.

In der letzten Kurseinheit biete ich sogenanntes “Kleiderschwimmen” an. Das heißt, dass die Kinder die letzten 15 Minuten mit Schlafanzug/Jogginganzug ins Wasser dürfen. Bei dieser Einheit möchte ich den Kindern die Gelegenheit geben, herauszufinden, wie es sich mit Kleidung im Wasser anfühlt. Es darf reingesprungen, geschwommen und getaucht werden.

Kursziel: Seepferdchenabzeichen/sicheres Schwimmen

Die Seepferdchenprüfung nehme ich nicht an einem bestimmten Tag ab. Es wird ganz individuell nach dem Können der Kinder geschaut.

Das heißt, dass nicht in der letzten Kurseinheit “alles zählt” und evtl. die Kinder vor diesem Tag Angst haben.

Falls Ihr Kind Angst vor neuen Dingen hat, Schwierigkeiten mit der Koordination (der Arm- bzw. Beinbewegung), versucht “aufrecht” zu schwimmen, sich schlecht konzentrieren kann oder Ähnliches, werde ich individuell auf Ihr Kind eingehen. Wenn Sie hierzu weitere Informationen möchten, können Sie gerne auf meiner Homepage kindesentwicklung-feldmeyer.de nachlesen oder mich individuell kontaktieren.